call download fax letter pdf

Stipendienprogramm der Frankfurt School

Stipendien für exzellente Studierende

Die Frankfurt School lobt jährlich für diverse Bachelor- und Masterprogramme Stipendien aus.

Das Förderprogramm zielt darauf, begabten Bewerbern – unabhängig von ihrer finanziellen Situation – die Aufnahme eines Studiums an der Frankfurt School of Finance & Management zu ermöglichen.

Das Frankfurt School Bachelor of Science Stipendienprogramm

Bachelor of Science Stipendienprogramm

Um besonders qualifizierte Studierende zu unterstützen, unterhält die Frankfurt School ein Stipendienprogramm für den Bachelor of Science. Stipendiaten erhalten in der Regel einen Nachlass auf die Studiengebühren für die Gesamtdauer des Studiums. Für das oder die Auslandssemester (je nach Programmvariante) deckt das Stipendium die Gebühren nur im Rahmen der Exchange-Abkommen mit Partnerhochschulen der Frankfurt School oder des ERASMUS-Programms ab.

Das BSc Stipendienprogramm der Frankfurt School enthält verschiedene Einzelstipendien. Mit der Zusage eines Stipendiums werden Sie automatisch für ein Standardstipendium, für eines der Exzellenzstipendien oder der speziellen Stipendien berücksichtigt, auf die Ihr Profil passt.

Alle Stipendien werden ausschließlich an hochqualifizierte Studienanfänger vergeben. Auswahlkriterien sind die Schulnoten, die Leistung im Aufnahmeverfahren der Frankfurt School sowie die Persönlichkeit (Engagement, außerschulische Aktivitäten etc.).

Das Stipendienprogramm im Einzelnen
Allgemeine Stipendien

Diese Stipendien können an alle Bewerber nach erfolgter Zulassung zum Studienprogramm vergeben werden. Voraussetzungen sind hervorragende Schulnoten und ein sehr gutes Abschneiden im Auswahlverfahren. Studiengebühren werden zwischen 25% und 50% erlassen.

Exzellenzstipendien

The President’s Scholarship
Das Stipendium ist ausschließlich gedacht für deutsche und internationale Studienanfänger mit exzellenten Noten, nachgewiesenem ehrenamtlichen Engagement und herausragenden außerschulischen Leistungen. Es besteht in einem Nachlass der Studiengebühr von 75% und einen gebührenfreien Platz für die beiden ersten Semester in den FS Dorms.

Sonderstipendien für Abiturienten mit Schulvorschlag für die Studienstiftung des deutschen Volkes
Abiturienten, die von ihrer Schule als Stipendiaten der Studienstiftung vorgeschlagen werden, erhalten einen vereinfachten Zugang zum BSc Studienprogramm der Frankfurt School. Sie durchlaufen nicht den regulären Bewerbungs- und Auswahlprozess an der Frankfurt School, sondern unterziehen sich lediglich einem Interview (auf dem Campus oder via Skype) und erbringen den für das Studienprogramm notwendigen Sprachnachweis („Fast Track“). Mit erfolgter Zulassung an der Frankfurt School erhalten sie automatisch einen Gebührennachlass von 25%. Gelingt dem Studierenden darüber hinaus auch die Aufnahme in die Studienstiftung während des ersten Semesters, erhöht sich der Nachlass auf die Studiengebühren ab dem zweiten Semester auf 50%.
Da die herausragenden Abiturienten von ihren Schulen üblicherweise erst im Juni oder Juli bei der Studienstiftung vorgeschlagen werden, können diese sich im Rahmen des vereinfachten Bewerbungsverfahren auch noch nach dem Bewerbungsschluss (31. Mai) an der Frankfurt School bewerben. Ebenfalls haben angehende FS Studierende, die bereits vor den Sommermonaten im regulären Auswahlverfahren die Zulassung zum Studium erhalten haben, vor Studienbeginn (Nachweis bis 15. August durch eine durch die Schulleitung unterzeichnete Bescheinigung) noch Zugang zu diesem Stipendium.

Spezielle Stipendien

Die folgenden Stipendien richten sich an spezielle Zielgruppen und beinhalten einen Gebührennachlass von 25% oder 50%.

Women in Business-Stipendien
für deutsche und internationale weibliche Studienanfänger mit (sehr) guten Schulnoten und ausgeprägt unternehmerischem Denken.

Stipendien für Absolventen des IB Diploma Programmes
für Schüler, die das International Baccalaureate Diploma Programme abschließen werden oder bereits abgeschlossen haben.

Stipendien für Absolventen von Deutschen Auslandsschulen
für Schüler von Deutschen Auslandsschulen, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen anerkannt sind und diejenigen, die ihren Schulabschluss dort gemacht haben oder machen werden.

Quantitative Excellence-Stipendien
für Teilnehmer an Bundesrunden der Mathematik-Olympiaden (Olympiadeklasse 11 oder 12).

Latin America Scholarship
für fachlich exzellente Studienanfänger mit Staatsbürgerschaft eines iberoamerikanischen Landes (Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Kuba, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Uruguay und Venezuela). Die Hochschulzugangsberechtigung für deutsche Universitäten ist unabdingbar.

GO WEST Scholarship
für fachlich exzellente Studienanfänger mit Staatsbürgerschaft eines osteuropäischen Landes (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kroatien, Kosovo, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn und Weißrussland). Hochschulzugangsberechtigung für deutsche Universitäten ist unabdingbar.


Bewerbungsprozess

Die Bewerbung auf das BSc Stipendienprogramm erfolgt erst in einem zweiten Schritt nach einem erfolgreich absolvierten Assessment Center auf Aufforderung durch die Stipendienvergabe-Kommission der Frankfurt School. Die Kommission vergibt die Stipendien fortlaufend, weshalb die Mittel bereits vor dem Bewerbungsschluss für das Studienprogramm (31. Mai) vergeben sein können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich so früh wie möglich auf das Studienprogramm zu bewerben.

Bewerbungen werden sowohl für ein allgemeines Stipendium als auch für alle speziellen Stipendien berücksichtigt, auf die das Bewerberprofil passt. Eine Doppel- oder Mehrfachförderung in einzelnen Stipendienprogrammen der Frankfurt School ist nicht möglich.

Die Stipendien richten sich ausschließlich an Studienanfänger. Eine spätere Aufnahme in das Stipendienprogramm während des Studiums ist nicht möglich.

Die Entscheidung der Vergabekommission ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium.

Bedingungen

Jedes Stipendium kann jederzeit reduziert oder entzogen werden, wenn das Verhalten des Studierenden gegen die Normen und Werte der Frankfurt School oder gegen die Intention des Stipendiums verstößt. Die Frankfurt School kann Studiengebühren zurückfordern, wenn die Vergabe des Stipendiums aufgrund falscher Angaben in der Bewerbung erfolgt ist.

Das Stipendium ist grundsätzlich abhängig von den erbrachten Studienleistungen. Die Vergabekommission führt eine jährliche Leistungskontrolle durch. Stipendiaten müssen bei der jährlichen Kontrolle jeweils einen Notendurchschnitt von 75% in den beiden zurückliegenden Semestern erreichen.

Erfüllt ein Stipendiat diese Bedingung nicht, wird der Gebührennachlass für die beiden nächsten Semester halbiert. Das Stipendium wird wieder auf den ursprünglich gewährten Nachlass angehoben, wenn der Stipendiat bei der nächsten Leistungsüberprüfung das 75%-Ziel erreicht hat. Wird dieses Ziel bei zwei aufeinander folgenden Leistungskontrollen nicht erreicht, wird das Stipendium in Gänze unwiderruflich entzogen. Wird das Leistungsziel nur knapp verfehlt, zieht die Kommission für ihre Entscheidung auch das Engagement des Studierenden (z.B. führende Rolle in studentischen Initiativen, Studierendenrat, FS Ambassador) in Betracht. Sonderregelungen in nachweislichen Härtefällen sind möglich.

Von Stipendiaten wird erwartet, dass sie sich an Aktivitäten der Frankfurt School im Rahmen des Stipendienprogramms beteiligen. Ebenfalls müssen sie sich in einem vertretbaren Ausmaß an der Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule (z.B. Interviews, Foto-Sessions) beteiligen.

Contact

Das Frankfurt School Bachelor of Arts Stipendienprogramm

8-semestriges Programm

Die Frankfurt School of Finance & Management vergibt jährlich fünf Stipendien in Höhe von je 3.000 Euro für das achtsemestrige Studienprogramm Bachelor of Arts in Finance & Management am Standort Hamburg.

Die fünf Jahrgangsbesten werden im Anschluss an das erste Studienjahr ermittelt. Sie erhalten dann für jedes folgende Semester einen Erlass der Studiengebühren in Höhe von 500 Euro, also ein Gesamtstipendium von 3.000 Euro.

Quereinstieg

Die Frankfurt School vergibt pro Studienstandort zwei Stipendien mit einer Reduktion der Studiengebühren um 25 Prozent. Der Erlass gilt für das gesamte viersemestrige Studium.

Auswahlkriterien sind die Vorleistungen (z.B. Bankfachwirt), die Leistung im Aufnahmeverfahren der Frankfurt School sowie sonstiges Engagement.

Ein Stipendienausschuss entscheidet nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens über die Vergabe der Stipendien. Die künftigen Studierenden werden im Juli über die Vergabe der Stipendien informiert.

Die Stipendien richten sich ausschließlich an Studienanfänger, die in das 5. Semester quer einsteigen. Eine Aufnahme in das Stipendienprogramm während des Studiums ist nicht vorgesehen.

Contact

FS Stipendienprogramm - Master

Das Förderprogramm zielt darauf, begabten Bewerbern – unabhängig von ihrer finanziellen Situation – die Aufnahme eines Studiums an der Frankfurt School of Finance & Management zu ermöglichen.

Allgemeine Information

Vor diesem Hintergrund lobt die Frankfurt School jährlich für folgende Studienprogramme Stipendien aus:

Stipendiaten erhalten einen Teil-Nachlass auf die Studiengebühren.

Die Auswahlkriterien beinhalten die Abschlussnoten im Erststudium, das Abschneiden im Auswahlverfahren der Frankfurt School, das Persönlichkeitsbild des Bewerbers (Motivation, Engagement, extracurriculare Aktivitäten, interkulturelle Kompetenz, internationale Erfahrung, ggf. auch berufliche Erfahrung und Praktika).

Bewerbungsprozess

Um für ein Stipendium in Betracht zu kommen, ist es notwendig, die Fragen hinsichtlich des Stipendiums in der Online-Bewerbung des jeweiligen Studienprogrammes zu beantworten. Nachträglich eingereichte Stipendienbewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Vollständige und abgeschlossene Bewerbungen für beide pre-experience Masterprogramme (Studienbeginn 28. August 2017) müssen bis spätestens 30. Juni 2017 vorliegen. Die Frankfurt School vergibt Stipendien fortlaufend, weshalb die Mittel bereits vor dem Bewerbungsschluss für das Studienprogramm vergeben sein können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich so früh wie möglich auf das Studienprogramm zu bewerben.

Die Entscheidung der Vergabekommission ist endgültig. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium.

Contact

Klaus-Peter Müller-Stipendium

für Master- und MBA-Studierende in einem Vollzeitprogramm
Klaus-Peter Müller

Klaus-Peter Müller

Das Klaus-Peter Müller-Stipendium wurde durch die großzügige Förderung von Professor Dr. h.c. Klaus-Peter Müller, Aufsichtsratsvorsitzender der Commerzbank AG und Ehrenvorsitzender der Frankfurt School of Finance & Management Stiftung, ins Leben gerufen.

Der Klaus-Peter Müller-Stipendienfonds möchte ausgewählte Master- und MBA-Studierende fördern, die:

  • ihr Studienprogramm in Vollzeit absolvieren
  • die Finanzierung nicht selbst aufbringen können
  • aufgrund ihrer Vorleistungen überdurchschnittliche Leistungen im Studium erwarten lassen und
  • sich durch ihre bisherige persönliche Entwicklung für eine Förderung auszeichnen.

Die Stipendien werden in Form eines Teil- oder Vollerlasses der Studiengebühren gewährt.

Die Auswahlkriterien beinhalten:

  • die Abschlussnoten im Erststudium
  • das Abschneiden im Auswahlverfahren der Frankfurt School
  • das Persönlichkeitsbild des Bewerbers (Motivation, Engagement, extracurriculare Aktivitäten) und
  • die finanzielle Situation des Bewerbers und die seiner Familie.

​Bei gleichwertiger Qualifikation werden Bewerber aus kinderreichen Familien bevorzugt.

Bewerbungsprozess

Bewerbung

Für die Bewerbung auf ein Stipendium aus dem Klaus-Peter Müller-Stipendienfonds sind die stipendienbezogenen Fragen in der Online-Bewerbung auf das Studienprogramm zu beantworten, die zur Prüfung der Eignungs- und Leistungsvoraussetzungen erforderlichen Auskünfte zu erteilen und entsprechende Nachweise zu erbringen. Außerdem ist ein Motivationsschreiben, in dem die Bewerber darlegen, wie sie die Frankfurt School aktiv fördern und mitgestalten werden, Teil der Bewerbung.

Bewerbungsfristen

Die Vergabe der Stipendien erfolgt in der Zeit des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens. Die Bewerbung muss spätestens mit Ablauf der programmspezifischen Bewerbungsfrist (Ende Juni für pre-experience Masters bzw. Ende Juli für den Frankfurt MBA) abgeschlossen sein. Unvollständige oder später eingehende Bewerbungen können für die Stipendienvergabe nicht berücksichtigt werden.

Die Stipendien sind zunächst auf zwei Semester befristet (auf ein Semester bei Stipendiaten, die ihr Studium zum Sommersemester 2018 aufnehmen) und können reduziert oder entzogen werden, wenn die Stipendiaten die dem jeweiligen Programm entsprechenden geforderten Leistungen nicht erbringen.

Auswahl

Die Entscheidung wird von einer Vergabekommission gefällt und ist endgültig. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium.

Giving back

Von Stipendiaten des Klaus-Peter Müller-Stipendiums wird erwartet, dass sie sich während ihres Studiums als FS Ambassadore und aktive Gestalter des studentischen Lebens an der Frankfurt School einbringen.

Nach Beendigung ihres Studiums wird erwartet, dass sie sich als Alumni für die Frankfurt School engagieren und bei entsprechendem beruflichem Erfolg ihrerseits den Stipendienfonds unterstützen.

Kontakt

Deutschlandstipendium

Die Frankfurt School beteiligt sich an diesem Förderprogramm des Bundes seit 2011 von Anfang an als eine der ersten Hochschulen in Deutschland.

Im Vergabejahr 2017/18 können an der Frankfurt School voraussichtlich 32 Stipendien an Studierende aller akademischen Programme (außer Doktorandenprogramm) vergeben werden. Bewerben kann sich dann, wer bereits an der Frankfurt School in einem Bachelor- oder Masterprogramm immatrikuliert ist oder an unserer Business School seine bereits erfolgte Zulassung für die Aufnahme eines solchen Studiums im Wintersemester 2017/18 angenommen hat.

Auf dieser Seite finden Sie neben der Verordnung zur Durchführung des Stipendienprogramm-Gesetzes und der detaillierten Auslobung auch die Bewerbungsformulare für Studierende und Studienanfänger als Download.

Grundsätzlich haben wir uns die Förderung von Diversity zur Aufgabe gemacht. Vor diesem Hintergrund werden jedes Jahr besonders Frauen und Studierende mit Migrationshintergrund zu einer Bewerbung um ein Deutschlandstipendium aufgefordert.

Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 300 Euro und wird als Zuschuss gewährt (nicht rückzahlbar). Die Auszahlung setzt voraus, dass die Stipendiatin oder der Stipendiat an der Frankfurt School immatrikuliert ist.

Die Bewerbung erfolgt schriftlich direkt an die Frankfurt School. Die Sprache des Auswahlverfahrens ist Deutsch.

Bewerbungszeitraum für das Studienjahr 2017/18:

3. April bis 28. Juni 2017

Aufstiegsstipendien des BMBF

Stipendium für Studierende mit Berufserfahrung

Die Aufstiegsstipendien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richten sich an Interessenten in Deutschland, die in Ausbildung und Beruf hoch motiviert und besonders talentiert sind.

Die Stipendien geben einen zusätzlichen Anreiz zur Aufnahme eines Studiums und eine attraktive Perspektive für den jeweiligen Berufsweg. Stipendien können die weitere Qualifizierung unterstützen und fördern Aufstieg durch Bildung.

Die Aufstiegsstipendien ergänzen die bestehende Begabtenförderung in der beruflichen Bildung und im Hochschulbereich. Außergewöhnliche Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft in Schule, Studium und Beruf werden damit gleichermaßen anerkannt und gefördert.


Weitere Informationen und aktuelle Bewerbungstermine sind bei der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung GmbH abrufbar.

Sonderstipendium für Stipendiaten der Stiftung der deutschen Wirtschaft

 sdw - the Foundation of German Business

Im Rahmen einer Kooperation vergibt die Frankfurt School ein Sonderstipendium in Form eines Freiplatzes an einen internationalen Stipendiaten der sdw für die Studienprogramme Master of Finance und Master in Management. Für dies Stipendium der Frankfurt School kommen ausschließlich Bewerber in Frage, die bereits Stipendiaten der sdw sind

Begabtenförderungswerke des Bundes

Unter dem Dach des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vergeben insgesamt 13 Begabtenförderungswerke (u.a. die Studienstiftung des deutschen Volkes, die Stiftung der deutschen Wirtschaft) Stipendien um Studierende und junge Forschende mit besonderen Talenten zu unterstützen.

Die Frankfurt School ermuntert ihre deutschsprachigen Studierenden ausdrücklich sich bei den Begabtenförderungswerken zu bewerben. Erforderlich sind (sehr) gute Noten und gesellschaftliches Engagement. Auf der website Stipendiumplus Sie wertvolle Tipps und Informationen zu allen Begabtenförderungswerken.

Andere Begabtenförderungswerke

Neben den großen nationalen Stiftungen (Studienstiftung, Stiftung der deutschen Wirtschaft etc.) sind für Wirtschaftswissenschaftler folgende Begabtenförderwerke interessant:

Reemtsma Begabtenförderungswerk

Das Reemtsma Begabtenförderungswerk fördert Studierende aller Fachbereiche. Neben den universitären Leistungen der Bewerber sind die besondere Begabung sowie die Höhe des Einkommens der Erziehungsberechtigten ausschlaggebend für die Bewilligung der Förderung. Weitere Kriterien wie z.B. soziales Engagement fließen in die Beurteilung mit ein. Studierende erhalten eine monatliche Förderung von 175 EUR (mit abgeschlossener Berufsausbildung 150 EUR). Das monatliche Einkommen der Eltern darf 5.400 EUR brutto nicht übersteigen. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten des Reemtsma Begabtenförderungswerks.

Stipendienprogramm der Schmalenbach-Stiftung

Das Stipendienprogramm der Schmalenbach-Stiftung konnte weiter ausgebaut werden. Bewerben können sich Studierende in betriebswirtschaftlich orientierten Master-Studiengängen. Die finanzielle Förderung erfolgt in Form eines allgemeinen Büchergeldes in Höhe von 500 EUR pro Semester und erstreckt sich maximal über vier Semester. Nächster aktueller Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2017. Alle weiteren Details zur Bewerbung und die nötigen Kontaktdaten finden Sie auf den Seiten der Schmalenbach-Stiftung.

Stipendien-Datenbanken

Sehr hilfreich bei der Stipendiensuche sind diverse Datenbanken, zum Beispiel

Kontakt